Montag, 9. Dezember 2013

Linzerplätzchen (Vegan)

Es gibt mal wieder ein kleines Rezept von mir, passend zu der Zeit.
Es geht diesmal um Leckere vegane Linzerplätzchen.

Natürlich könnt ihr für diese Plätzchen auch normales Ei nehmen :-)


Für die Plätzchen benötigt ihr:

- 225g Mehl
- 100g gemahlene Mandeln
- 100g Zucker
- 1/2 Tl Zimt
- 1 prise Salz
- 200g Margarine (ihr könnt auch Butter nehmen)
- 1 No Egg (gibt es z.B bei Veganwonderland, ihr könnt aber auch ein Ei nehmen)
- Wildfruchtmarmelade

Mehl, Mandeln, Zucker, Zimt, Salz, Butter in Stückchen mit dem Ei gut verühren und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen.
 
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3mm Dick ausrollen.
Mit einem Teigrädchen (mir hat ein Pizzamesser gedient) ca. 4 x 4 cm Quadrate ausschneiden.

Die Quadrate auf ein Backblech mit Backpapier auslegen und jeweils ein Kleks Marmelade auf den Teig verteilen.
Dannach die anderen Quadrate in Streifen schneiden und auf die Plätzchen geben (an den Enden etwas andrücken).

Die Plätzchen dann bei 180Grad (Umluft) für ca. 15 Minuten backen.

Wer möchte kann die ausgekühlten Plätzchen noch mit Puderzucker bestreuen :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind immer gerne gesehen, solange sie vernünftig bleiben ;-)
Bitte keine Kommentare wegen gegenseitigem Verfolgen!
Kommentare die reine eigen Werbung beinhalten werden sofort gelöscht.